Suche
Suche Menü

Datenschutzerklärung

Dies ist die Datenschutzerklärung zum Online-Angebot unserer Internetseite, betrieben durch das im Impressum dieser Internetseite genannte Unternehmen, vertreten durch die Geschäftsführung. Nachfolgend finden Sie Informationen dazu, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite erfasst und wie diese genutzt werden.

  1. Zulässigkeit der Datenverarbeitung
    1. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die Datenverarbeitung und -nutzung zulässig, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift sie erlaubt oder wenn der Betroffene eingewilligt hat. Das BDSG erlaubt die Datenverarbeitung und -nutzung stets, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht. Die Datenverarbeitung ist auch zulässig, soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen der speichernden Stelle bzw. eines Dritten, beispielsweise eines Empfängers, erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt bzw. er ein solches schutzwürdiges Interesse hat.
    2. Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG ist das im Impressum dieser Internetseite genannte Unternehmen, vertreten durch ihre Geschäftsführung.
  2. Zulässigkeit der Datenverarbeitung
    1. Für die Ausführung Ihres Auftrags müssen wir folgende Daten speichern:
      • Ihr Name und Vorname,
      • Ihre Anschrift,
      • Ihre E-Mail-Adresse,
      • Ihre Telefon-Nummer,
      • Ihre auftragsbezogenen Angaben zu Brennstoffen, Gebäude, Wärmeschutz, Heizung und Weiteres die wir im Rahmen eines Anfrageformulars von Ihnen abfragen.
    2. Zudem speichern wir zudem folgende Daten:
      • Die Webseiten-Adresse, von der der Sie auf unsere Internetseite gelangt sind,
      • Ihr genutzten Suchbegriffe,
      • Ihr eingesetzter Internet-Browser,
      • Die Webseiten-Adresse unserer Internetseite,
      • Ihre eindeutige Geräte-Kennung, die Ihnen Ihr Internet-Anbieter zugewiesen hat (IP-Adresse) die automatisch erhoben werden.
  3. Datenverwendung und -weitergabe
    1. Ihre E-Mail-Adresse wird für die Übermittlung unseres Angebots und unserer Auftragsbestätigung, unserer AGB und sonstiger Informationen, die ausschließlich Ihren Auftrag oder unsere AGB betreffen, benutzt. Zudem verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse für unsere eigenen Marketing-Maßnahmen, wie beispielsweise für die Versendung von Newslettern per E-Mail, wenn Sie uns dies gestattet haben (siehe Ziff. 3.5). Sie können den Erhalt dieser Marketing-Informationen jederzeit kostenlos abbestellen.
    2. Alle sonstigen Daten werden nur zur Auftragsabwicklung oder den sonstigen in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken benutzt.
    3. Zu Zwecken unseres Verkaufs- und Auftragsmanagements (d.h. Auswertung und Qualifizierung Ihrer Anfragen sowie Angebotserstellung) werden die gemäß Ziff. 2.1 und 2.2 erhobenen Daten an die Lokalleads GmbH, Neue Promenade 3 / Hackescher Markt 4, 10178 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter HRB 147529 B, weitergegeben. Die Datenweitergabe an die Lokalleads GmbH erfolgt außerdem zu Zwecken der Suchmaschinen-Optimierung (Search Engine Optimization, SEO), der Analyse unserer Internetseite (Off- und On-Page-Optimierung) und der Suchmaschinenwerbung (Search Engine Marketing, SEM). Die Lokalleads GmbH darf Ihre Daten nicht zu anderen Zwecken als den vorgenannten oder sonstigen gesetzlich zulässigen Zwecken verwenden.
    4. Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, werden wir Sie stets um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten und Ihre Einwilligung gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften protokollieren. Sie können Ihr einmal gegebenes Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten für Zwecke der Werbung, Markt- und Meinungsforschung widersprechen.
    5. Darüber hinaus verwenden wir Ihre persönlichen Daten – falls Sie zustimmen – für die Kundenbetreuung, z.B. für die Versendung unseres Newsletters per E-Mail. Mit der Anmeldung zum Newsletter, die Sie im Wege des „Double-Opt-In“-Verfahrens bestätigen müssen, werden Ihr Vorname, Nachname, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt. Solche Newsletter werden von uns an Sie versendet. Die Einwilligung zum Empfang eines Newsletters ist jederzeit per E-Mail widerrufbar. In jedem Newsletter finden Sie dazu einen Link, mit dem Sie Ihre Einwilligung widerrufen können. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit auch per Telefon, per Post oder per Telefax abbestellen. Bitte wenden Sie sich dazu an unsere im Impressum genannten Kontaktdaten.
  4. Auskunft, Berichtigung, Löschung
    Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer in unseren Datenbanken oder denen der Lokalleads GmbH (siehe Ziff. 3.3) gespeicherten Daten. Auf jeden Fall haben Sie ein Recht auf Auskunft. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.
  5. Cookies
    1. Das Online-Angebot unserer Internetseite verwendet Cookies, sofern Sie solche akzeptieren. Die von uns gesetzten Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. „Cookies“ sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Internetseite ermöglichen.
    2. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zum Zwecke der statistischen Auswertung über beispielsweise Besucherzahlen und aufgesuchte Internetseiten. Wir versichern Ihnen, dass in diesem Zusammenhang keine persönlichen Daten erhoben oder gespeichert werden. Eine Auswertung der Daten, außer für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht.
    3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggfs. nicht sämtliche Funktionen von unserer Internetseite vollumfänglich werden nutzen können.
  6. Einsatz von Google Analytics
    Uns ist es wichtig, unsere Internetseiten möglichst optimal auszugestalten und damit für unsere Besucher attraktiv zu machen. Dazu ist es nötig, dass wir wissen, welche Teile davon wie bei unseren Besuchern ankommen. Diese Internetseite nutzt das Tool „Google Analytics“. Dies ist ein sog. Webanalysedienst der Firma Google Inc. (nachfolgend „Google“ genannt). Ausführliche Informationen zum Datenschutz von „Google Analytics“ finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html
    1. Übersicht
      Google Analytics ist ein Tool, mit dessen Hilfe der Inhaber einer Internetseite die Interaktion der Nutzer mit der Webseite analysieren kann. Unsere Firma kann mit Hilfe des Tools eine Reihe verschiedener Berichte generieren, in welchen dargestellt wird, wie Sie als Besucher des Internetauftrittes mit den Webseiten interagieren. Mit diesen Daten kann unsere Firma die Website verbessern und besser auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden oder Fehler erkennen und korrigieren. Die dabei von Google Analytics erfassten Informationen sind faktisch anonym. Es werden nur sog. Website-Trends ermittelt. Der einzelne Besucher bleibt dabei grundsätzlich unerkannt. Für weitere Information können Sie die aktuellen Datenschutzbestimmungen von Google unter http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html einsehen.
    2. Personenbezogene Daten in Google Analytics
      Personenbezogene Daten sind Informationen, die den Nutzer persönlich identifizieren. Dazu gehören beispielsweise Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen und andere Daten, die im unmittelbaren Zusammenhang mit derartigen Informationen stehen. Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics, die sämtliche Google Analytics-Kunden einhalten müssen, untersagen die Nachverfolgung bzw. Sammlung solcher Informationen mit Google Analytics. Außerdem dürfen keine persönlichen Informationen mit Webanalysedaten verknüpft werden. Eine derartige Nutzung findet bei unserer Firma ebenfalls nicht statt.
    3. Google Analytics-Cookies
      Google Analytics nutzt zum Analysieren der Interaktionen des Nutzers einen sog. „First-Party“-Cookie. „Cookies“ sind Textdateien mit Informationen, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Dazu gehören beispielsweise die Zeitangabe zum Website-Besuch, die Häufigkeit, mit der der Besucher die Webseite aufgerufen hat, und von wo aus der Besucher auf die Webseite gelangt ist. „First-Party“-Cookies werden von Browsern nicht domainübergreifend zugänglich gemacht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server der Firma Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Wenn Sie keine Cookies empfangen möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie eine Benachrichtigung erhalten, sobald Cookies gesendet werden. Sie haben dann die Möglichkeit, Cookies von bestimmten Websites oder generell alle Cookies abzulehnen; wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können. Außerdem können Sie Cookies auch aus Ihrem Browser heraus löschen.
    4. Nutzung der IP-Adresse durch Google Analytics
      Computer und Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, erhalten vom Provider eine eindeutige Nummer zugewiesen, dies ist die so genannte IP-Adresse. Eine IP-Adresse kann grundsätzlich dazu verwendet werden, das Land, den Staat oder sogar die Stadt zu identifizieren, in dem der Computer die Verbindung mit dem Internet herstellte. Außerdem kann anhand der IP-Adresse der Provider vom Nutzer identifiziert werden. Sie können dies beispielsweise unter http://www.geoiptool.com/de selbst ausprobieren. Google Analytics erfasst und speichert diese IP-Adressen der Nutzer. So können wir analysieren, aus welchen Teilen der Welt und aus welchen Regionen in Deutschland der Nutzer stammt. Diese Methode wird als Geotargeting bezeichnet. Die tatsächlichen IP-Adressinformationen werden von Google Analytics aber nicht an uns weitergegeben.

      Außerdem wird von uns die IP-Masken-Methode eingesetzt: Unsere Firma hat Google Analytics so eingestellt, dass anstelle der gesamten IP-Adresse nur ein Teil davon für das Geotargeting verwendet wird. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite durch unsere Firma, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag unserer Firma wird Google im Rahmen der Webseitennutzung erhobene Daten benutzen, um die Nutzung der Website durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber unserer Firma zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
    5. Verwendung der Daten aus Google Analytics
      Wir können bei Google Analytics festlegen, welche Daten von Google verwendet werden dürfen. Unsere Firma hat die Untersagung der Google Analytics-Datenfreigabeoptionen eingestellt. Damit darf Google die Daten nicht verwenden, um Google-Produkte und -service zu verbessern. Diese Optionen kann jederzeit von uns geändert werden. Weitere Informationen zu den Datenfreigabeoptionen erhalten Sie unter http://www.google.com/support/analytics/bin/answer.py?hl=de&answer=87515
    6. Deaktivierungs-Funktion für den Browser
      Der Nutzer kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse des Nutzers) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer ein sog. Deaktivierungs-Add-on herunter lädt und dann installiert. Die Firma Google bietet dieses Deaktivierungs-Add-on für die Browser Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera an. Google Analytics gibt dem Besucher einer Internetseite somit die Kontrolle darüber, welche Daten zu den aufgerufenen Webseiten von Google Analytics erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum dem Besuch einer Webseite durch den Nutzer an Google Analytics übermittelt werden sollen. Weitere Informationen zum Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de